Software für professionelle Industriewaagen

Da das Gewicht bei bestimmten Gütern ein wesentliches Hauptmerkmal darstellt, muss eben dieses Gewicht immer wieder abrufbar sein. Das bedeutet, dass die Messwerte der Waage auf einen PC übertragen werden müssen, um die Messdaten in einer Datenbank abzulegen. Natürlich kann man das auf manuellem Weg tun. Allerdings ist dieses Verfahren der Messwerterfassung oft sehr fehlerträchtig. Eingabefehler passieren relativ häufig. Abhilfe schafft da eine entsprechende Waagensoftware, die die ermittelten Wiegedaten direkt an einen PC überträgt und das Risiko von Fehleingaben minimiert. Dabei ist es möglich, die Messwerte in Gewichtseinheiten zu übermitteln, als auch errechnete Stückzahlen von Zählwaagen.

Messwerterfassung und Beschriftung von verwogenen Gütern

Neben der Messwerterfassung über eine RS232-Schnittstelle, kann eine Standard-Messsoftware noch mehr. So ist es möglich, die gemessenen Messdaten auch direkt auf einen Drucker zu übertragen, um das verwogene Gut gleich mit einem Etikett oder Schild entsprechend zu beschriften. Neben dem reinen Messwert können auch zusätzliche Daten, wie zum Beispiel Datum und Uhrzeit der Messung, an den PC übertragen werden. Üblicherweise sind die Messwertdaten kompatibel zu Windows-Anwendungen wie beispielsweise Excel oder Access. So können später leicht entsprechende Statistiken erhoben oder Auswertungen erstellt werden. Die Anlage der Stammdaten gestaltet sich zudem flexibel, so dass man auch bereits mit einer guten Standardsoftware viele Anforderungen erfüllen kann.

Individuelle Programmierung für spezifische Anwendungen

Selbstverständlich kann eine Waagensoftware durch individuelle Programmierung auch an die entsprechenden Anforderungen angepasst werden. Gerade wenn es darum geht, gleichzeitig Messwerte von mehreren Wägeeinrichtungen zu erfassen, ist eine speziell auf die Anwendung zugeschnittene Programmierung oft sinnvoll. Vorstellbar ist hier die Überwachung mehrerer Silowaagen oder auch das Abwiegen von verschiedenen Zutaten für einen Vorgang.